Am 18.04.2015 wurde der erste deutsche Glockenwanderweg

in und um Deutschneudorf eingeweiht! Flyer

auch auf Facebook.com/glockenwanderweg
_________________________________________________

Glück auf liebe Besucher,

sie befinden sich auf den Seiten der
 ersten Wanderkapelle des sächsischen Erzgebirges
im Deutschneudorfer Ortsteil Oberlochmühle.

Hier wurde inmitten herrlicher Erzgebirgs-landschaft am 6.November 2010 die Kapelle am Weg nach zweijähriger Planungs- und dreimonatiger Bauzeit feierlich eingeweiht.

Die Entwurfspläne stammen vom Projektanten Reiner Lorenz aus Seiffen.

Im Rahmen einer Diplomarbeit hat die Diplom-Designerin Jana Pauke von der Technischen Hochschule Zwickau, Fachbereich Angewandte Kunst Schneeberg, unter Leitung von Prof. Gerd Kaden die Inneneinrichtung entworfen und gefertigt. Als Thema diente dafür der 23.Psalm vom guten Hirten. Das Wandern im finstern Tal, die grüne Aue und das frische Wasser- alles Bilder die jedem Wanderer vertraut und hier greifbar nah sind.

Dieses Vorhaben wurde im Rahmen des "Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2007-2013" unter Beteiligung der Europäischen Union und dem Freistaat Sachsen, vertreten durch das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, und durch die Gemeinde Deutschneudorf sowie Spenden und vielen Stunden Eigenleistung finanziert. Am Tag der Weihe wurde das Gebäude zur Nutzung an die Kirchgemeinde Deutschneudorf übergeben.

Wir wünschen allen Gästen bei einem Besuch ein paar Minuten der stillen Einkehr. Mögen Sie danach Ihren (Lebens)Weg ein wenig gestärkter und getroster weitergehen.

Wolfgang Braun


 

Foto: Aufnahme vom Klötzerhübel vor Baubeginn
(Januar 2010)